wegzeichen oben  Stufen

Die Gruppen in der DPSG sind nach Altersstufen organisiert. Es gibt feste Gruppen, zwischen denen die Kinder bzw. Jugendlichen wechseln, wenn sie das entsprechende Alter erreicht haben. Diese Art der Strukturierung verfolgt im wesentlichen zwei Ziele. Zum einen soll jedem Kind die Möglichkeit gegeben werden mal das jüngste und mal das älteste Kind der Gruppe zu sein und somit ganz unterschiedliche Grade von Verantwortung gegenüber den Anderen zu übernehmen. Zum anderen ergibt sich bei jedem Gruppenwechsel aufs neue die Chance zu völlig neuen Verhaltensweisen. Kinder können ihre eigene Rolle immer wieder neu bestimmen.

  • Im Alter von 7 Jahren können Mädchen und Jungen Mitglied der Wölflingsstufe werden.
  • Im Alter von 10 Jahren können Mädchen und Jungen Mitglied der Jungpfadfinderstufe werden.
  • Im Alter von 13 Jahren können Jugendliche Mitglied der Pfadfinderstufe werden.
  • Im Alter von 16 Jahren können Jugendliche Mitglied der Roverstufe werden.
  • Im Alter von 20 Jahren endet die Zugehörigkeit zu einer Roverrunde.

Im Alter von 18 Jahren und mit dem Beginn der Leitungsausbildung können unge Frauen und Männer die Leitung einer Wölflings-, Jungpfadfinder-oder Pfadfindergruppe übernehmen. Roverinnen und Rover können nicht gleichzeitig Leiterinnen oder Leiter sein. Im Alter von 22 Jahren können unge Frauen und Männer die Leitung einer Roverrunde übernehmen.